KTL Bringts - Datenschutzerklärung

  1. Einleitung
    Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung erhebt, verarbeitet und speichert KTL Bringts (“KTL Premium GmbH”) personenbezogene Daten wie nachfolgend kurz beschrieben, um Ihnen diese Kuriersoftware anbieten zu können. Für diesen Dienst gelten außerdem die im Anhang angegebenen Allgemeinen Nutzungsbedingungen. Damit wir diesen Dienst für Sie erbringen, müssen Sie diese lesen und Ihre Einwilligung in sie erteilen.
    KTL Bringts verpflichtet sich nicht nur, den Buchstaben der Verordnung, sondern auch ihren Geist zu erfüllen, und legt großen Wert auf die ordnungsgemäße, rechtmäßige und faire Behandlung personenbezogener Daten durch die Wahrung der gesetzlichen Rechte, der Privatsphäre und des Vertrauens seiner Kunden und Kuriere.

  2. Warum wir personenbezogene Daten verarbeiten und speichern
    2.1. Wir verarbeiten die physische Adresse („MAC-Adresse“) Ihres Geräts, um Ihnen den Zugang als technische Dienstleistung zu erbringen. 

    2.2.Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn Sie darin einwilligen.

  3. Wie lange wir Ihre Daten speichern
    3.1.Wir speichern Ihre Daten 60 Tage lang ab dem Tag, an dem Sie unseren Dienst zuletzt genutzt haben. Anschließend werden wir die Daten anonymisieren, sodass sie nicht mehr mit Ihnen verknüpft werdenkönnen. Nicht personenbezogene Daten können jedoch noch für statistische Zwecke verarbeitet werden.

  1. Wie meine personenbezogenen Daten übermittelt und gespeichert werden

    1. 4.1.  Die Bereitstellung des Zugang als Dienstleistung über Ihr Gerät an unsere KTL Serviceplattform gesendeten personenbezogenen Daten werden über die SSL-Technik übermittelt. Sie bietet einen effektiven Schutz gegen Abfangen und Hacking. Beachten Sie bitte, dass Daten, die Sie über das Internet senden, nachdem der Internetzugang erlaubt wurde, anfällig für Abfangen und Hacking sind, und dies auf Ihre eigene Gefahr erfolgt. Weitergehende Angaben hierzu finden Sie in unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen 

    2. 4.2.  Alle von uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden auf sicheren deutschen Servern gespeichert. Zudem umfasst diese Zertifizierung zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen in der IT-Infrastruktur selbst, in der Sekundärtechnik und in der Prozesskette. Die Server werden jedes Jahr aufs Neue nach ISO 27001 zertifiziert.

      TÜV Zertifikat: ISO 27001 kann auf Nachfrage eingesehen werden.

      Die Server sind durch elektronische, physische und organisatorische Maßnahmen gegen unbefugte oder rechtswidrige Verarbeitung und gegen zufälligen Verlust, Vernichtung oder Beschädigung geschützt.

  2. Ihre Rechte
    Sie haben die folgenden Rechte:
    5.1 Recht auf Auskunft und Zugriff – Sie können von uns jederzeit Auskunft über

    die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, indem Sie einfach eine entsprechende E-Mail an dsgvo@ktl-bringts.de senden, oder unsere Datenauskunft in ihren Kundenaccount nutzen. Für diese Auskunft erheben wir kein Entgelt und wir werden Ihre Anfrage innerhalb von 28 Tagen beantworten.Weitere Kopien können eine Kostenpflicht auslösen.

    5.2 Recht auf Berichtigung – Wenn sie uns an  dsgvo@ktl-bringts.de mitteilen, dass die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten unzutreffend oder unvollständig sind, können Sie von uns ihre Berichtigung verlangen. Wir werden dies innerhalb von 28 Tagen erledigen und Ihnen bestätigen, dass sie berichtigt wurden.

    5.3 Recht auf Löschung (auch als „Recht auf Vergessenwerden“ bezeichnet) – Sie können jederzeit verlangen, dass wir Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten löschen, oder uns mitteilen, dass Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widerrufen. Am einfachsten erreichen Sie dies, wenn sie am Ende der Seite die Löschung selbst auslösen oder, wenn Sie uns mit Angabe Ihrer MAC-Adresse an dsgvo@ktl-bringts.de schreiben.

    5.4 Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten – Sie können von uns verlangen, dass wir Ihre bei uns vorhandenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Wir werden dann innerhalb von 28 Tagen die Verarbeitung einstellen. 

    5.5 Übertragbarkeit der Daten – Um Ihnen die Wahrnehmung Ihres Rechts auf Übertragbarkeit der Daten zu ermöglichen, schreiben Sie uns an dsgvo@ktl-bringts.de. Wir werden Ihnen die über Sie bei uns vorhandenen personenbezogenen Daten per E-Mail als Excel- oder CSV-Datei zur Verfügung stellen. Alternativ können Sie dies auch im Kundenkonto abrufen.

    5.6 Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten – Sie haben aufgrund von berechtigten Interessen das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen. Wenn Sie widersprechen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten, werden wir diese Verarbeitung sofort einstellen. Wenn wir jedoch berechtigte Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, weil beispielsweise die Verarbeitung notwendig ist, um Rechtsansprüche durchzusetzen, können wir Ihrer Aufforderung unter Umständen nicht sofort nachkommen.

    5.6 Automatisierte Entscheidungsfindung – Wir verwenden keine personenbezogenen Daten zur automatisierten Entscheidungsfindung.

    5.7 Profiling – Wir verwenden keine personenbezogenen Daten für Profiling- Zwecke.

    5.8 Recht auf Widerruf der Einwilligung in unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten – Sie können jederzeit Ihre Einwilligung in unsere Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen. Schreiben Sie dazu an dsgvo@ktl-bringts.de. Wir werden dies innerhalb vom 28 Tagen erledigen und Sie benachrichtigen.

Letzte Bearbeitung am 30. Januar 2021 um 23:51 Uhr

Allgemeinen Geschäftsbedingungen